GE-meldet

Für ein besseres Stadtbild

Ausschnitt der Mängelmelder App - GE-meldet der Stadt Gelsenkirchen

Verschmutzte Hinweisschilder, wilder Sperrmüll oder vergessener Laub bleibt in Gelsenkirchener Straßen nicht lange liegen - seit Oktober 2013 ist die App "GE-meldet" im Einsatz und ermöglicht der Einwohnerschaft die direkte Beteiligung am Stadtbild. Wie? Schäden, Mängel, Anregungen und Kritik, können direkt an die Zuständigen via Anwendung vermittelt werden. Die direkte Kommunikation zwischen Stadt und Mensch hilft dabei die Lebensqualität innerhalb der Kommune zu steigern und die Stadtentwicklung stets zu optimieren.

Mit wenigen Klicks gelingt hier schon der einfache Kontakt: Mit einem Foto des Schadens können die zuständigen Stellen der Verwaltung direkt informiert werden. Eingehende Meldungen werden automatisch in das Ticket-System von Gelsendienste übernommen. Dank der automatischen Standortübermittlung zeigt ein Stadtplan, welche Meldungen bereits eingegangen sind und bearbeitet werden. Die kostenlose Smartphone-App steht für iOS und Android zur Verfügung. Als Webanwendung ist der Mängelmelder auch über die Seite Gelsenkirchen.de über das Serviceportal zu erreichen.